Herz Logo

Kinderkardiologische Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Eberhard Griese und Dr. med. Jens Bahlmann

Kinderherzsport

Warum Kinderherzsport?

Für herzkranke/chronisch kranke Kinder ist Sport enorm wichtig. Beeinträchtigt durch angeborene Herzfehler, schwere Operationen, lange Krankenhausaufenthalte ist ihr Bewegungsspielraum erheblich eingeschränkt. Wie auch beim gesunden Kind führt mangelnde körperliche Betätigung zu motorischen Entwicklungsrückständen, welche nahezu zwangsläufig auch eine psychische und soziale Entwicklungshemmung zur Folge haben. Studien ergaben, dass diese in der Kindheit erworbenen Defizite im Erwachsenenalter nur schwer und unvollständig kompensiert werden können. Die leistungsorientierte Ausrichtung regulärer Sportvereine macht es Herzkindern/chronisch kranken Kindern oft unmöglich, dort mit ihren Altersgenossen zu trainieren. Misserfolge sind vorprogrammiert. Aus Unwissenheit und Angst der Fachlehrer werden diese Kinder oft vom regulären Schulsport ausgeschlossen. Auch Eltern haben häufig Angst, ihr herzkrankes/chronisch krankes Kind einer körperlichen Belastung auszusetzen.

--> Internetseite des Arbeitskreises Kinderherzsportgruppe des BVHK
--> Positionspapier der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation zum Kinderherzsport

Kinderherzsportgruppe Braunschweig

Seit dem Januar 2006 besteht wieder eine Kinderherzsportgruppe in Niedersachsen. Unter dem Dach des Herzkind e.V. und eingebunden in den MTV Braunschweig und mit Unterstützung der Kroschke Stiftung für Kinder und des Behindertensportverbandes Niedersachsen. Herzkind e.V. leistete die organisatorische Vorarbeit und betreut die Herzssportgruppe. Die Kroschke Stiftung spendete Mittel für einen Defibrillator und zusätzliche Medikamente für den Notfallkoffer. Der Behindertensportverband will Geldmittel zu Anschaffung von neuen Übungsgräten zur Verfügung stellen. Frau Kuschel betreut als Übungsleiterin des MTV Braunschweig den Kinderherzsport. Sie hat eine Zusatzausbildung für Kindergruppen und den Übungsleiterschein für Herzsport. Bei jeder Übungseinheit ist ein Kinderkardiologe (Dr. Griese/Dr. Bahlmann) anwesend, ihre Mitarbeit ist ehrenamtlich.

  • Wir treiben jeden Dienstag in der Schulzeit um 16:00-17:00 in der Turnhalle der Kielhornschule, Reichstraße in Braunschweig
  • Die Gruppenstärke beträgt 8-10 Kinder
  • Wir streben an die Übungszeit um eine halbe Stunde auf 1,5 Stunden (16:00-17:30) zu verlängern
  • Eine Übungseinheit beginnt mit Aufwärmspielen
  • Es folgt der spielerische Umgang mit Geräten (Trampolin, Kasten, Sprossenwand, Seil etc.), hierbei soll die Sicherheit beim Umgang mit dem Gerät gefördert werden, die Motorik verbessert werden, die Muskelkraft erhöht werden und das Leistungsvermögen erweitert werden.
  • Zum Ende hin folgt Entspannung und die Verabschiedung
--> Internetseite des MTV Braunschweig
--> Kroschke Stiftung für Kinder
--> Behindertensportverband Nds
--> Anmeldeformular des MTV Braunschweig

Wer kann am Kinderherzsport teilnehmen?

Die Kinderherzsportgruppe in Braunschweig ist aktuelle ausgelegt für Kinder im Vor- und Grundschulalter (Alter (4)5-10 Jahre).

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Kinder mit angeborenen Herzfehler und/oder chronischen Erkrankungen
  • Beurteilung der Leistungsfähigkeit und des Herzfehler durch einen Kinderkardiologen
  • Antrag auf Rehabilitationssport
  • Alter (4) 5-10 Jahre


Kinder-Aufwärmrunde
Kinder-Gruppemfoto

Kinderkardiologische Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Eberhard Griese
Dr. med. Jens Bahlmann

Anschrift
Helmstedter Straße 130
38102 Braunschweig

Kontaktdaten

TELEFON 0531 - 7996633
TELEFAX 0531 - 7996611
info@kinderkardiologie-bs.de
www.kinderkardiologie-bs.de